Rezensionen und Meinungen


 Die Rezensionen sind unter anderem auf  Lovelybooks,  Amazon oder Orell Füssli  in der ganzen Länge nachzulesen. Langstrasse hat ausschliesslich 5 Sterne Bewertungen erhalten. Auch Bahnhofstrasse, Paradeplatz und Die Kanzlerin haben zum Beispiel bei bei Orell Füssli oder Thalia 5 von 5 Sternen! Auf meiner Webseite sind nur einige Beispiele aufgeführt.

Langstrasse

  • "Andreas Russenberger gelingt hier ein besonders guter Krimi! Der Spannungsbogen wird von Seite 1 bis zum Ende hochgehalten – und am Schluss wartet dann auch noch eine unerwartete Auflösung. Beim Lesen fliegen die Seiten nur so dahin; man möchte das Buch dank des angenehmen Schreibstils und der spannenden Jagd nach dem Täter kaum aus der Hand legen. Der Kriminalfall überzeugt durch authentische, facettenreiche Charaktere, Verwicklungen und eine komplexe, gut durchdachte Handlung. Kann ich nur weiterempfehlen - fünf Sterne!" Maya 
  • "Wie bei den beiden Vorgänger Bänder bin ich gut in die Geschichte rein gekommen. Der Schreibstil ist angenehm, leicht und flüssig zu lesen. Ich bin durch die Geschichte geflogen. Von der ersten Seite an gab es Spannung, die bis zum Schluss gehalten hat. Eine tolle Verknüpfung von Spannung, Tod, Intrigen und Verleumdungen. Oft hatte ich Sympathie für den Maskenmann empfunden, umso überraschender war das Ende. Ebenfalls wurden bis zum Schluss alle Fragen aufgeklärt und die Wendung hat so gut gepasst. Zum Schluss kann ich nur sagen, dass es eine rundum gelungene Geschichte geworden ist und eine große Lese Empfehlung!" Lisa-Marie
  • "Das Buch hat mir ausgezeichnet gefallen. Es ist sehr raffiniert gestrickt und erst am Ende vollständig zu durchschauen. Außerdem mag ich die politischen Anspielungen." Mabuerele
  • "Das Buch beinhaltet sehr anschaulich beschriebene und lebendige Charaktere, die Spannung ist von Anfang an vorhanden, wodurch man es sehr leicht und flüssig liest. Das Ende ist schlüssig beschrieben und beinhaltet eine Überraschung, was ich immer sehr mag. Von mir bekommt dieser Krimi eine uneingeschränkte Empfehlung, gute Unterhaltung und ein sehr intelligenter Aufbau der Geschichte. Ein Krimi mit Anspruch!" S. Kuehn
  • "Armand Muzaton spielt im vorliegenden Band die Hauptrolle und steht dementsprechend im Mittelpunkt. Die anderen Charaktere sind lebendig gezeichnet und überwiegend sympathisch, sieht man mal vom Regierungsrat ab. Andreas Russenberger gelingt es hier in besonderem Maße die Spannung von der ersten Seite bis zum überraschenden Ende hoch zu halten. Der angenehm zu lesende Schreibstil führt ebenso wie die Jagd nach dem Täter dazu, dass dieser Krimi ein echter Pageturner ist. Sehr ausgewogen werden die Intrigen des Regierungsrates und das Privatleben von Armand einbezogen. Die Motive des Täters sind schlüssig und nachvollziehbar, das gilt auch für die Lösung des Falles. Ob sie moralisch vertretbar sind, mag jeder für sich entscheiden.Das Cover passt sich den beiden Vorgängerbänden an, die Idee, das Straßenschild haptisch zu verändern, gefällt mir sehr. Fazit: ein hochspannender Krimi, absolute Leseempfehlung!" Martina
  • "Der Krimi ist sehr toll gemacht, von Aufbau über Schreibstil ist alles bestens. Das Buch liest sich sehr angenehm und ist äußerst spannend, da der Text nicht zu viel in Details ausschweift Schön ist, dass dennoch ein bisschen Lokalkolorit vorkommt. Die Figuren wirken authentisch und könnten so auch im echten Leben vorkommen. Und allein das Cover zu diesem Krimi ist außergewöhnlich, aber richtig gelungen und passend zum geradlinigen Stil des Buchs. Sehr zu empfehlen." Lisa
  • "Ich kenne die beiden vorhergehenden Bücher und so waren mir die Protagonisten zum Teil bekannt. Gleich zu Beginn wird große Spannung aufgebaut und diese wird durchgehend gehalten. Man muss sich beim Lesen mit vielen Fragen auseinandersetzen, was ist Gerechtigkeit? ist nur eine davon.Neben mehreren Morden, die aufgeklärt werden müssen, geht es auch um die skrupellosen Machenschaften der Politik, welche einen manchmal sprachlos machen. Der Plot war so gut aufgebaut, dass ich erst kurz vor Schluss auf die wirkliche Lösung gekommen bin. Für mich eindeutig das beste Buch dieser Reihe." LW
  • "Andreas Russenvergers Krimi hat für mich alles, was es für einen überdurchschnittlich guten Krimi braucht: Sympathische Ermittler mit Ecken & Kanten (hier glänzt für mich für mich vor allem Priya als starker Frauencharakter mit exorbitanter Chuzpe), brutale Morde und einem intelligent konstruierten Plot, der bis zum Schluss Fragen und Mutmaßungen offen lässt, um in einem grandiosen Finale zu münden. Der fokussierte und gradlinige Schreibstil, der ganz ohne ausufernde Detailschilderungen auskommt und dennoch eine angenehme Menge Lokalkolorit zu verströmen vermag, sorgt für ein temporeiches und spannendes Leseerlebnis! Nicht zuletzt die Frage, ob Recht und Gerechtigkeit immer kongruent sind, lassen das Gelesene nachhaltig wirken." Frau M.

Bahnhofstrasse

  • "Hinter den Mauern der Bankpaläste! Ein unkonventioneller, spannender Roman, der bestens zu seinen ungewöhnlichen Hauptdarstellern passt." Gmeiner-Verlag
  • "Nach 'Paradeplatz' konnte mich auch 'Bahnhofstrasse' komplett überzeugen, was vor allem an den Charakteren und dem Humor lag. Flüssig und spannend zu lesen!" Y. aus Deutschland
  • "Den Roman 'Bahnhofstrasse' habe ich an 3 Tagen komplett gelesen, der Roman ist Spannung pur. Der tolle Mix aus Krimi, Thriller und historischen Roman ist Andreas Russenberger hervorragend geglückt. Eine 1 mit Stern!" Margarethe aus Deutschland
  • "Fazit: eine spannende Story, die einen nicht loslässt! Kriminell und stark besetzte Charaktere tragen zu einem hervorragenden Lesegenuss bei. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und fünf Sterne!" Helga
  • "Der Spannungsbogen war von Anfang bis Ende strafft gespannt und liess auf den 280 Seite keine Minute Langeweile aufkommen. Das Cover hat wie der erste Band absoluten Wiedererkennungswert. Von mir gibt es wieder verdiente 5 Sterne!" Esposa aus Deutschland
  • "Gerne würde ich noch mehr vom verrückten Professor lesen!" S. aus Deutschland
  • "Die in angenehmen Schreibstil verfasste Geschichte liest sich flüssig und zieht den Leser direkt in seinen Bann, sodass man das Buch kaum aus der Hand legen kann. Insgesamt eine volle Leseempfehlung mit 5 Sternen!" Maya
  • "Ich habe das Buch mit grosser Begeisterung gelesen. Eine Leseempfehlung mit 5 Sternen." L. aus Deutschland
  • "Das Buch hat mir ausgezeichnet gefallen. Es verbindet Spannung mit einer verzwickten Handlung voller Überraschungen." Mabuerele aus Deutschland
  • "Wahrlich gut!" Annette
  • "Eine absolute Leseempfehlung. Hier hätte ich gerne noch mehr Sterne vergeben ...!" H. aus Deutschland
  • "Fazit: Ein vollauf gelungener spannender Roman!" Martina aus Deutschland
  • "Ein lesenswertes Buch - unterhaltsam und spannend." Tulpe aus Deutschland

Paradeplatz

  • "Roman, Thriller, Krimi und Milieustudie in einem Buch. Spannend, humorvoll, tiefgründig und unkonventionell - Russenberger schafft sich sein eigenes Genre!" Gmeiner-Verlag
  • "Ein weiteres tolles Buch von Andreas Russenberger mit einer Geschichte, die super spannend ist von Anfang bis Schluss. Der Autor hat einen hervorragenden Schreibstil, der mir sehr gefällt." Miriam aus Deutschland
  • "Loben muss man besonders den Schreibstil des Autors - hier ist wirklich ein Könner am Werk." Samira aus Deutschland
  • "Andreas Russenberger schafft es von Anfang an seine Leser in Bann zu ziehen. Durch den flüssigen und spannenden Schreibstil kann man sich sehr gut in die Hauptprotagonisten hineinversetzen und erlebt alles hautnah mit. Paradeplatz ist eine Mischung von Roman, Krimi und Humor. Die Spannung steigt mit jeder Seite mehr an. Absolut empfehlenswert!" Melanie aus Deutschland
  • "Habe heute im Zug Dein Buch gelesen. Grosses Kompliment. Es ist spannend und hervorragend zu lesen. Und es steht zu Recht ganz oben auf der aktuellen Bestsellerliste. " Jörg 
  • Das Buch ist ein gute Mischung aus Krimi, Thriller und Humor. Der angenehme und flüssige Schreibstil macht es einem leicht, das Buch durchzulesen." Sabrina aus Deutschland
  • "Ich war von der ersten Seite an gefesselt!" Lisa-Marie aus Deutschland
  • "Der Plot ist vielseitig, interessant und hat mich teilweise auch nachdenklich gemacht. Ich habe das sehr flüssig geschriebene Buch in nur zwei Tagen gelesen." Dandy aus Deutschland
  • "Mitreissend und spannend!" Nadine aus Deutschland
  • "Klare Leseempfehlung!" Frau M. aus Deutschland
  • "Ich habe das Buch mit grosser Freude gelesen. Ich konnte nicht mehr loslassen und musste einfach dranbleiben - herzliche Gratulation." Ein Leser aus der Innerschweiz
  • "Paradeplatz ist genial. Ich freue mich schon auf das nächste Buch - herzliche Gratulation!" Susanne aus Zürich
  • "Der Schreibstil liest sich wunderbar fesselnd und verständlich. Der Protagonist der Handlung ist Philipp Humboldt, in dessen – nicht immer ganz reine – Seele man tief blicken kann." Jarmilla

Die Kanzlerin

  • "Andreas Russenberger ist ein spannender Thriller mit hochaktuellen Bezügen gelungen - schwarzer Humor und bissige Satire inbegriffen!" BoD Verlag
  • "Das Buch habe ich in einem Rutsch am Sonntag gelesen - war sehr spannend und super zu lesen. Vielen Dank." Christine, Buch-Bloggerin aus Deutschland
  • "Ich habe dein Buch fertig gelesen. Es hat mich gefesselt. Wow, ein richtig gutes Buch!" Miriam, Buch-Bloggerin aus Österreich
  • "Kann einfach nur sagen...super spannendes Buch. Die letzten 100 Seiten konnte ich das Buch nicht mehr beiseite legen. Sehr empfehlenswerte Lektüre. Danke, freue mich auf das nächste!" Alex aus der Innerschweiz
  • "In der Zwischenzeit habe ich dein Buch „Die Kanzlerin“ gelesen. Die Geschichte war durch und durch spannend, sehr gut geschrieben und ich konnte den Schluss kaum erwarten. Bravo, grosses Kompliment an dich!" Jean-Denis aus Zürich
  • "Gratulation zu diesem spannenden Buch. Die zwei Geschichten, die sich am Ende des Buches verbinden - genial!" Renate aus St. Gallen
  • "Ich gratuliere Dir zu Deinem Buch: spannend bis zur letzten Seite  und sehr gut in das aktuelle Umfeld gesetzt. Du hast mir ein paar sehr unterhaltsame Stunden geschenkt ... und ich hoffe auf eine Fortsetzung." Ruedy aus der Region Zürich
  • "Habe Dein Buch in meinen Ferien gelesen oder viel mehr verschlungen. Hat mir sehr gefallen - mal was ganz anderes. Gratuliere!" Pascal aus der Innerschweiz
  • "Ich finde Dein Buch ausgesprochen ideenreich und spannend. Vor allem die historischen Verknüpfungen sind wirklich gelungen!" Christian K. aus Stuttgart
  •  "Ich habe das Buch sehr gerne gelesen." Andreas B. aus Zürich
  • "Der Thriller ist bis am Schluss aufregend und spannend. Gut geschrieben und mit Tiefe. Freue mich auf das nächste Buch!" Dominique aus der Region Zürich
  • "Bin schon auf Seite 80. Das Buch liesst sich flüssig, wechselt die Standorte und Figuren. Freue mich schon auf die nächsten Seiten. Ich wünsche Dir weiterhin viel Vergnügen beim Schreiben und werde Deine nächsten Bücher mit Sicherheit lesen!" Markus aus Zürich
  • "Beim Lesen ging es mir manchmal wie früher beim TV-schauen! In kritischen Situationen musste ich jeweils kurz aus dem Zimmer." Erika aus St. Gallen
  • "Ich habe "Die Kanzlerin" mit grossem Vergnügen gelesen. Spannend, interessant und mit einem unerwarteten Hintergrund. Herzlich Gratulation zu Deinem Erstlingswerk. Das Buchende lässt alles offen ..." Kurt aus Zürich
  • "Spannend! Gratuliere zum Buch. Gewagter Plot, habe es gerne gelesen." Ralph aus Zürich
  • "Die Kanzlerin" ist seit langen wieder einmal ein Buch, das mich positiv überrascht hat. Es hebt sich angenehm ab von den vielen 08/15 Krimis und Thrillern, die man sonst so in die Hände bekommt. Das Buch ist sehr empfehlenswert für alle, die sich auch etwas für Politik und Weltgeschehen interessieren. Schade, dass ich es schon gelesen habe!" Martin aus München!
  • "Interessantes Thema! Gut geschrieben." Claudia aus Zürich